bild1
bild2
bild3

Strafrecht und Owi-Sachen

Sie erhalten einen Anhörungsbogen, in dem Ihnen eine Ordnungswidrigkeit oder eine Straftat vorgeworfen wird.

Auch wenn der Vorwurf unberechtigt ist, brechen Sie nicht in Panik aus, sondern vereinbaren Sie einen Besprechungstermin.
Ich kann Ihnen erklären, wie der Fragebogen zweckmäßigerweise ausgefüllt wird und wie in der Sache weiter verfahren werden kann.

Auch wenn der Vorwurf berechtigt ist, sollten Sie sich nicht scheuen, mich aufzusuchen. Ich kann Ihnen anhand des konkreten Falles erklären, womit Sie rechnen müssen und kann aufgrund meiner Kenntnisse und Möglichkeiten aktiv Einfluß auf die Durchführung des Verfahrens ausüben.

In diesen Fällen bedarf es der Konsultation eines Spezialisten, den Sie in mir gefunden haben.

Meine Leistung

Ich prüfe die gegen Sie erhobenen Anschuldigungen und berate Sie über die Art und Weise, in der es sinnvoll und zweckmäßig ist, sich zu den erhobenen Anschuldigungen zu äußern.

Nicht immer ist nämlich eine Äußerung angebracht.

Unter Beachtung des Grundsatzes. "Alles was Sie sagen kann - und wird gegen Sie verwendet werden!" ist es oftmals besser, sich nicht zu äußern.

Und selbst wenn Sie sich äußern - ist es sehr wichtig, auch diesen Zeitpunkt mit Ihrem Anwalt genau abzustimmen.